Die Unterschiede zwischen getrockneten Blumen und konservierten Blumen


Und warum Du beides kombinieren solltest

GESCHRIEBEN VON: THURSD. | 13-01-2021

ins Deutsche übersetzt von Tamara Wakonig

Getrocknete und haltbare/konservierte Blüten sind im Moment sehr beliebt, sie bieten uns ein ganz neues Reich der Gestaltungs Möglichkeiten, die du einfach nicht mit kurz anhaltenden frischen Blüten erreichen können.

Obwohl sie manchmal gleich erscheinen, gibt es einige deutliche Unterschiede zwischen getrockneten Blumen und haltbar gemachten Blumen. Das hat alles mit dem Konservierungsprozess zu tun. Es gibt viele Möglichkeiten, den Blumen ewiges Leben zu gewähren (Drücken, Einlegen in Sand, Gefriertrocknung, Microwaving, etc.), aber heute diskutieren wir die beiden beliebtesten Techniken.


Getrocknete Blumen

Es gibt viele verschiedene Techniken, um frische Blumen zu verewigen. Die wohl bekannteste Methode zum Trocknen von Blumen besteht darin, sie kopfüber in einem feucht-freien und gut belüfteten Bereich aufzuhängen. Viele Blumen sind perfekt geeignet, um natürlich getrocknet zu werden und obwohl sie in der Regel ziemlich viel von ihrer ursprünglichen Farbe verlieren, sind diese immer noch schön für eine rustikalen Atmosphäre.

Getrocknete Blüten können bis zu etwa einem Jahr halten. Obwohl sich der Zerfallsprozess verlangsamt hat, indem alle Flüssigkeiten aus den Blüten abgezogen wurden, kommt er nicht vollständig zum Stillstand. Darüber hinaus sind getrocknete Blüten sehr anfällig für Bruch und im Laufe der Zeit verlieren sie immer mehr von ihrer Färbung .


Konservierte Blumen

Konservierung ist auch eine Form des Trocknens, aber der Hauptunterschied ist die Verwendung von raffinierteren Techniken, um die Blumen zu erhalten. Dies wird erreicht, indem die Blüten mit einer Glyzerinmischung versetzt werden, wenn sie sich in einem perfekten Blühenden Zustand befinden. Durch die Verwendung von Glycerin wird der Werkstoff nicht austrocknen und seine anmutige und lebendige Form erhalten. Das Glycerin ersetzt das Wasser in dem Pflanzenteil, diese trocknet daher nie aus. Der Stiel, die Blätter und die Blüten behalten ihre Textur und werden nicht brüchig. Nach der Verwendung von Glycerin ist der Werkstoff gummiartig und sehr flexibel der Nachteil der Verwendung von Glycerin besteht darin, dass die Farbe mit der Zeit verblasst, obwohl die flexible Textur der Blätter und Blüten intakt bleibt. Deshalb werden häufig Lebensmittelfarben und andere Farbstoffe zugesetzt, um die Farbe zu erhalten oder zu verbessern. Ein weiterer Nachteil ist, dass Glycerin relativ teuer ist und das diese Verfahren bis zu sechs Wochen dauern kann.


Konservierte Rosen über Hamilton Flowers


Mix it Up

Glücklicherweise muss man sich nicht entscheiden, mit dem einen oder anderen zu arbeiten. Konservierte Blüten harmonieren perfekt mit getrockneten Produkten sowie frischen Blüten. Viele Designer kombinieren sie, um Arrangements zu schaffen, die gleichzeitig frisch aussehen und kostengünstig sind. Der wahrscheinlich größte Vorteil von Arrangements, die getrocknete, haltbar gemachte und frische Blumen kombinieren, ist, dass, wenn die Blumen gewechselt werden müssen, Sie nicht die komplette Blumenzusammensetzung ändern müssen.



Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
Blumenoase_Logo_WEB_Weiss_Blumenoase.png

Unsere Adresse:

Kontakt

Öffnungszeiten:

DIE BLUMENOASE

Tamara Wakonig

 

Bahnhofstr.4, 84405 Dorfen

 

Telefon:  08 08 1 - 95 53 95

Fax: 08 08 1 - 95 53 96

 

E-Mail: dieblumenoase@gmx.de

Mo- Mi (Werkstattbetrieb ) 9  Uhr -16 Uhr

Laden geschlossen > Bestellung/Lieferung/ Abholung möglich, nach Absprache auch früher/später.

Do & Fr                     9 Uhr - 18 Uhr

Samstag                   8  Uhr - 12 Uhr

Do; Fr; Sa Laden geöffnet

Social  Media

www.facebook.com/die.blumenoase

Instagram: dieblumenoase

 

  • Facebook
  • Instagram

© 2002-2021 by Tamara Wakonig